V├Ânger ist Krieg! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | M | My Dying Bride | The Angel and the dark River

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gesprńche
  · H÷ren & Sehen
  · Streitfńlle

V÷nger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

My Dying Bride # The Angel and the dark River

Cover: My Dying Bride # The Angel and the dark River

Das wohl mit Abstand beste Werk von My Dying Bride ist zugleich auch eines der sch├Ânsten und intensivsten D├╝steralben, die zur Zeit erh├Ąltlich sind. Die Kompositionen des englischn Gothic-Sextetts sprechen dabei nicht nur eingefleischte Dunkelfrauen und -m├Ąnner an, vielmehr ist dieses Album f├╝r diejenigen geeignet, die eine gute Stunde lang die Welt um sich herum vergessen wollen, um dabei in unendlicher Melancholie und Trauer zu versinken.
Die gedehnt-d├╝steren Songs werden zumeist vom klagenden Gesang des Vocalisten Aaron und der in tiefsten Schmerz zerflie├čenden Violine beherrscht, die immer wieder tief-dunkle Streifen in die Seele des Zuh├Ârers zu setzen vermag, ohne dabei zu aufdringlich zu wirken. Bis auf 'The Sexuality of Bereavement' sind alle Titel mit der tiefen und 'normalen' Stimme Aarons ausgestattet, so da├č dadurch der tragisch-dumpfe Grundcharakter des Albums gewahrt bleibt.
Die Kl├Ąnge der D├╝sterg├Âtter werden wohl noch h├Ąufiger durch die ge├Âffneten Fenster in die Nacht herausweinen.

Deadleft am 05.04.2004




Titelliste

01. The Cry of Mankind
02. From Darkest Skies
03. Black Voyage
04. A Sea To Suffer In
05. Two Winters Only
06. Your Shameful Heaven


Spielzeit

60:25 min


Erscheinungsjahr

1995


Internetseite



Label



Vergleichbarer Ohrenschmaus



Konzerte/Festivals mit My Dying Bride



.:: zurŘck :: nach oben ::.

© 1996-2019 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox