Ma├čgeblich in Geschmacksfragen. Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | S | Sacradis | Sacradis Infernalis

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gesprńche
  · H÷ren & Sehen
  · Streitfńlle

V÷nger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Sacradis # Sacradis Infernalis

Kein Bild gefunden

'Sacradis sind die neuen Vorreiter des Italian Blackmetal! D├Ąmonische Kl├Ąnge gepaart mit d├╝sterem Gesang!' hei├čt es in der Pressemitteilung und in diversen Anzeigen bez├╝glich ihres Erstlings 'Sacradis Infernalis'.
Gespannt lausche ich dem Intro: Hmm, ja. D├╝ster ist es. Geht in Ordnung. Danach folgt Titel 2: 'Longin´for Darkness'. Ach du Schei...! Was ist das?!? ├ťbelst klingener G├Ąhn-Black-Metal der ganz miesen Sorte! Nein, diesen Song kann ich nur mit ganz gro├čer ├ťberwindung zu Ende h├Âren. Einzig das Pianospiel wei├č etwas zu gefallen. Die Gitarren scheinen in Italien auch nicht so richtig zu funktionieren, denn im Booklet sind zwar 2 Gitarristen angegeben, aber vernehmen tue ich nur eine derer Instrumente, wenn ├╝berhaupt! Und die klingt arg nach Pop-Musik. Oje!
Titel 3: 'The black hen': 'The black hen' ?!? Welch bl├Âder Titel! Das kann ja nur genau so ein... Aber nein, in diesem Song geht es weitaus schneller zur Sache, aber diese abgehackten, unbeholfenen und eint├Ânigen Blastbeats und die immer noch zu d├╝nnen Gitarren k├Ânnen mich auf keinen Fall ├╝berzeugen. Doch diese MCD hat auch Besseres zu bieten, als da w├Ąre der Titelsong. Beginnend mit einem der traurigsten Intros die ich kenne, wei├č er recht interessante, melancholische Melodien vorzuweisen. Auch die Gitarre(n?) klingt hier recht passabel. Na gut, der Song rettet 'Sacradis Infernalis' vor der M├╝lltonne. Bei dem letzten Titel 'Medieval Call' handelt es sich um ein gelungenes, wie der Name schon sagt, mittelalterliches Instrumenal-St├╝ck.
Also, von 'neuen Vorreitern' kann keine Rede sein, an ihre Landsm├Ąnner von Stromlord reichen sie in keiner Sekunde dieser MCD heran.

Turov am 26.05.2005




Spielzeit

18:32 min


Vergleichbarer Ohrenschmaus



.:: zurŘck :: nach oben ::.

© 1996-2019 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox