Vönger ist Krieg! Suchen | Kontakt | Impressum
Kopfbild
Startseite | S | Seth | Les Blessures de l'Ame

.:: True :: UnTrue ::.

» Schnellauswahl «
A B C D
E F G H
I J K L
M N O P
Q R S T
U V W X
Y Z Andere
Splits Sampler

Berichterstattung
  · Konzertberichte
  · Konzertfilme
  · Gespräche
  · Hören & Sehen
  · Streitfälle

Vönger
  · Kommerz   · Personal
  · Marschmusik
  · Selbstdarstellung
  · Familienalbum
  · Karriere

» Schnellsuche «

Seth # Les Blessures de l'Ame

Kein Bild gefunden

Frankreich ist und bleibt in internationaler Hinsicht ein unbeschriebenes Blatt in Sachen Black Metal. Denn auch mit Seth wird sich an dieser Lage nichts Ă€ndern. Eigentlich genĂŒgt hier als musikalische Beschreibung der Verweis auf Dimmu Borgirs 'StormblĂ„st' aus. Bloß der Sound ist um einiges schlechter. Die Gitarren sind kaum hörbar und unsĂ€glich dĂŒnn und dumpf im Klang. Das Schlagzeug ist zum Teil um keinen Deut besser und das Keyboard ist nicht dezent sondern schmalbrĂŒstig. Zu hören gibt es also schlecht produzierten, gemĂ€chlichen Synthie-Black-Metal mit gelegentlichen AusbrĂŒchen, stetem Double-Bass-Schlagzeugsound und einer hundsordinĂ€ren Stimme, die sich (angeblich) der französischen Sprache bedient. Hier und da wird mit Akustik-Gitarren versucht, etwas OriginalitĂ€t einzustreuen, leider vergebens. 'Les Blessures de l'Ame' geht als Hintergrundmusik geradeso durch, zu mehr ist dieses Album aber nicht berufen.

Deadleft am 26.05.2005




Spielzeit

46:38 min


Vergleichbarer Ohrenschmaus



.:: zurück :: nach oben ::.

© 1996-2019 Vönger
erstellt durch dunkelland - metalArt
Unser RSS-Feed Get Firefox